Ofen Förg - Warmluftofen
Logo Ofentechnik Förg

Warmluftöfen bestehen aus einem Heizeinsatz und einer Nachheizfläche die meistens
aus Stahlblech oder Gusseisen besteht.

Der Warmluftofen wurde am meisten zwischen den
1950er und 1990er Jahren verbaut.
Die Warmluft kann sehr gut durch das Gebäude transportiert
werden und so auch große Flächen und mehrere Räume
gleichzeitig beheizen, sogar bis in die oberen Etagen.

Für moderne, gut gedämmte Häuser hat der Warmluftofen
zu viel Leistung. Im Bestandsbau ist er aber der gewohnte,
schnelle Wärmeerzeuger der Ihr Haus in kurzer Zeit temperiert,
und so behaglich macht.

Früher meist mit Kacheln verkleidet kann der Warmluftofen
heute auch von modern bis rustikal in den verschiedensten
Baustilen erstellt werden.
Sichtscheiben schaffen Atmosphäre und ermöglichen
den perfekten Blick auf die Flammen.

Wir bauen Ihnen Warmluftöfen die zusätzlich auch Wärme
speichern können, siehe Kombi-Ofen.
Sogar Holzpellets oder die bekannte Braunkohle sind als
Energiequelle möglich.



Ofen Förg GbR | Gewerbering 10b | 82544 Egling | Tel: 08176 . 999 380 | Fax: 08176 . 999 382 | email: hier klicken